Sie brauchen mehr Barrierefreiheit –
klicken Sie auf das runde Symbol rechts

AGB in Österreichischer Gebärdensprache

Herzlich Willkommen! Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Inclusion24 GmbH in Österreichischer Gebärdensprache.
In diesem Video findest Du alle unsere AGB von INCLUSION24 GmbH in Österreichischer Gebärdensprache.
Inhaltsverzeichnis

I. Inhalt unseres Onlineangebotes
II. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse und Webinare
III. Urheber- und Kennzeichenrecht
IV. Markenzeichen
V. Haftungsausschluss
VI. Verweise und Links
VII. Widerruf
1. Inhalt unseres Onlineangebotes

Die Inclusion24 GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern nicht seitens der Inclusion24 GmbH nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Inclusion24 GmbH behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
II. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse und Webinare

1. Geltungsbereich der AGB
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Inclusion24 GmbH und den Teilnehmer*innen im Fernabsatz, bei Geschäften, die auf elektronischem Weg zustande kommen, sowie allen anderen Buchungen von Kursen und Webinaren, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen der Teilnehmer*innen erkennt die Inclusion24 GmbH nicht an, außer die Inclusion24 GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
II. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse und Webinare
2. Anmeldungen

2.1 Kurse und Webinare (im Folgenden kurz „Kurse“) können per E-Mail oder über die Website (www.inclusion24.com) gebucht werden (im Folgenden kurz „Buchung“). Die Buchung ist in jedem Fall ein verbindlicher Vertragsabschluss und verpflichtet die buchende Person (im Folgenden kurz „Teilnehmer*innen“) zur Zahlung des Kursbeitrags. Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen eine Anmeldebestätigung.
II. AGB für Kurse und Webinare
2. Anmeldungen

2.2
Berechtigt zur Buchung sind Personen ab Vollendung des 14. Lebensjahres. Sofern diese noch nicht volljährig sind, ist die schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter*innen vorzulegen. Personen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, aber noch nicht volljährig sind, bedürfen nicht der Zustimmung der gesetzlichen Vertreter*innen, wenn

(i) die Kursgebühren aus dem durch eigenen Erwerb erzielten Einkommen bestritten werden und
(ii) keine Gefährdung der eigenen Lebensbedürfnisse vorliegt. Ein entsprechendes Einkommen ist auf Nachfrage nachzuweisen. Im Falle eines Ausbildungsvertrages müssen die gesetzlichen Vertreter*innen jedenfalls zustimmen.
II. AGB für Kurse und Webinare
2. Anmeldungen

2.3 Für eine Buchung ist die korrekte Angabe von Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnadresse und Telefonnummer erforderlich. Für Buchungen über die Website ist darüber hinaus eine E-Mail-Adresse erforderlich. Allfällige Änderungen dieser Daten sind umgehend schriftlich an die Inclusion24 GmbH zu melden.
II. AGB für Kurse und Webinare
2. Anmeldung

2.6 Solange Zahlungsrückstände gegenüber der Inclusion24 GmbH bestehen, ist eine Buchung nicht möglich. Die Inclusion24 GmbH behält sich vor, Buchungen auch wegen Zahlungsrückständen in der Vergangenheit abzulehnen.
I. AGB für Kurse und Webinare
2. Anmeldungen

2.7 Die Inanspruchnahme von Ermäßigungen ist unmittelbar bei der Buchung anzugeben. Informationen zu Ermäßigungen sind der Website der Inclusion24 GmbH zu entnehmen.
II. AGB für Kurse und Webinare
3. Kursgebühren

3.1 Die Gebühren von Kursen und Webinaren (im Folgenden kurz „Kursgebühren“) werden auf der Website der Inclusion24 GmbH ausgewiesen. Festgehalten wird, dass die Inclusion24 GmbH keine Haftung für die Richtigkeit der darin ausgewiesenen Kursgebühren übernimmt und diese im Einzelfall auch abweichen können.
II. AGB für Kurse und Webinare
3. Kursgebühren

3.2 Sofern nicht anders angegeben, kann die Entrichtung der Kursgebühren mit Zahlschein oder durch Zahlung per PayPal (Debit Card oder sofort Überweisung) vorgenommen werden. Ebenso kann die Zahlung durch Einlösen von zuvor bei der Inclusion24 GmbH erworbenen Zahlungsblöcken in der entsprechenden Einheit erfolgen. Der Zahlungseingang der Kursgebühr bei der Inclusion24 GmbH hat spätestens bis 7 (sieben) Werktage vor Kursbeginn zu erfolgen. Bei zeitgerechter persönlicher Buchung ist ebenso eine Entrichtung der Kursgebühren per Zahlschein möglich.
II. AGB für Kurse und Webinare
3. Kursgebühren

3.3 Der Nachweis über die Zahlung der Kursgebühr ist den Mitarbeiter*innen der Inclusion24 GmbH auf Verlangen vorzuweisen.
 
crossarrow-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram