Teilen

Ein praktischer Workshop zum Thema Kinästhetik. Die Kinästhetik ist ein Handlungskonzept, mit der die Bewegung von Patienten schonend unterstützt wird. Mit ihrer Hilfe soll die Motivation des Pflegebedürftigen durch die Kommunikation über Berührung und Bewegung deutlich verbessert werden.

Inhalt:

Beim Training wird Ihnen theoretisch und praktisch das Konzept der Kinästhetik vermittelt:

Kommunikation und Interaktion – durch Sehen, Schmecken, Riechen, Tasten, Hören, Gleichgewichts- und Körpersinn.

Funktionale Anatomie – am Körper orientieren

Menschliche Bewegung – verschiedene Bewegungsmuster, Transport- und Haltungsbewegungen

Anstrengung – entweder Druck oder Zug

Menschliche Funktion – welche Körperposition wie Sitzen, Knien oder liegen ist vorteilhaft für die Bewegung

Angepasste Umgebung – ergonomisch und behinderten- oder alten-gerecht gestaltete Sitzmöbel und vieles mehr.

 

Die praktischen Übungen beinhalten unter anderem:

  • Bewegung im Bett
  • Lagerungstechniken und Transfer im Bett
  • Aufsitzen im Bett
  • Transfer von Bett auf einen Stuhl bzw in einen Rollstuhl und zurück
  • Gehen mit Begleitung
  • Unterstützung beim Aufstehen vom Boden

 

Ziele der Kinästhetik sind:

Der praktische Workshop zum Thema Kinästhetik hat zum Ziel die Erleichterung der Mobilisation von Menschen – ohne Heben und Tragen, sowie Bewegungsressourcen von kranken Menschen zu erkennen und zu fördern und die körperliche Gesundheit von Pflegenden zu erhalten.

 

ReferentIn

Jasmin Fülöp (DahoamVersorgt)

DGKS für Anästhesie und Intensivmedizin

Wann

AUFGRUND DER DERZEITIGEN LAGE VORERST ABGESAGT!  Sobald ein neuer Termin gefunden wurde, wird er hier und auf den Sozialen Medien bekannt gegeben. Anmeldung ist jedoch jederzeit möglich

Wo

1090 Wien, Assistenz24, Boltzmanngasse 24-26

Kosten

€ 100 pro Person
Rabatte für AssistentInnen der Assistenz24

Anmeldung Workshop: Kinästhetik

8 + 12 =

Teilen