Sie brauchen mehr Barrierefreiheit –
klicken Sie auf das runde Symbol rechts

IWS - In Würde zu sich stehen

Abbau von Selbststigma bei psychischer Erkrankung

Ein großer Teil der Gesellschaft ist entweder direkt oder indirekt mit psychischen Erkrankungen konfrontiert. Laut Studien und Umfragen in Österreich ist jeder fünfte Erwachsene von einer psychischen Erkrankung betroffen. Dennoch bestehen noch immer Diskriminierungen und Stigmatisierung im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung und die gesellschaftlichen Reaktionen können zur Ausgrenzung führen. Somit kann es geschehen, dass aus Angst und Scham vor Ablehnung, Abwertung und Vorurteilen psychische Erkrankungen oft geheim gehalten werden, sich die Menschen zurückziehen und Hilfe nicht oder sehr spät in Anspruch nehmen. 


Der Workshop „ln Würde zu sich stehen", möchte Menschen mit einer psychischen Erkrankung dabei unterstützen, ihren individuellen Ansatz zur Bewältigung (Selbstermächtigung/Empowerment) von Stigmatisierung zu erarbeiten. Neben den bereits bekannten Maßnahmen gegen Stigmatisierung, in Form von Aufklärung, ist die Destigmatisierung der eigenen Person ein zentraler Teil.

Ausgeführt wird der Workshop von Betroffenen für Betroffene.

Inhalte

Abwägen der Vor- und Nachteile von Offenlegung

Das Konzept von Identität und psychischer Erkrankung wird erläutert, sodass jeder entscheiden kann, wie die eigene Identität definiert wird. Durch den persönlichen Austausch, durch Beispiele und Übungen wird gemeinsam erarbeitet, was eine Geheimhaltung oder eine Offenlegung für jeden Einzelnen bedeutet. 

Infotag (kostenlos)

Freitag 25. Februar 13 – 15 Uhr
bequem online per Zoom
Link wird nach Anmeldung zugesandt

Infos zum Workshop

Trainerin

Christine Reinhardt
Erfahrungsexpertin, Dipl. Lebensberaterin, Peerberaterin, Yogalehrerin und Supervisorin


Dauer - Kurstermine I Online-Workshops

Maximale Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 10 Personen


8 Halbtagsmodule (28 UE)

Module 1- 3 im Abstand von 21 Tagen

Modul 4 im Abstand von 4 Wochen nach Modul 3

Freitag, 08. April 2022  von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag, 09. April 2022 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Freitag, 29. April 2022 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag, 30. April 2022 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag, 20. Mai 2022 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag, 21. Mai 2022 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Freitag, 17. Juni 2022 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag, 18. Juni 2022 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Sie haben noch offene Fragen?  Interesse an unserem Workshop? Dann melden Sie sich zu unserem Infotag an. Schicken Sie uns eine Email.
Für Rückfragen steht Ihnen das Team der Inclusion24 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Heller


In Kooperation mit Verein Lichterkette
www.lichterkette.at

Kontakt I Infos I Anmeldung

Inclusion24 GmbH

Bolzmanngasse 24-26 EG

1090 Wien

Mail:        exclusive@inclusion24.com

Telefon: 00436504167023 oder 0043720303962420
Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Gespräch und für nähere Infos!
Als Ansprechpartner stehen Ihnen Sonja Engelmann, Daniel Göschl und Valerie Clarke zur Verfügung.
Wenn Sie zur Teilnahme am Kurs eine Assistenz, einen Dolmetscher oder Dolmetscherin oder sonstige Hilfestellungen benötigen, teilen Sie uns das gleich mit:  we make it happen 😊 

(ist englisch und bedeutet: Wir machen es möglich).






 
crossarrow-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram