Sie brauchen mehr Barrierefreiheit –
klicken Sie auf das runde Symbol rechts

27. April 2022

Inklusion: Das ist gemeinsam lernen und von den anderen lernen

Zeitung: Presse I Ausgabe: Sonntag, 24. April 2022

Text in Leichter Sprache A2

Gemeinsam lernen und
von den anderen lernen

Was ist Inklusion?

Inklusion bedeutet,
dass man alle Menschen mit einbezieht.
Das heißt:
Alle Menschen in der Gesellschaft
haben die gleichen Rechte.

Warum ist Inklusion wichtig?

Über 1 Million Menschen in Österreich haben
eine gesundheitliche Beeinträchtigung.
Diese Menschen haben im Alltag
und in der Arbeit Nachteile.
Das muss aber nicht sein.

Inklusion ist ein Menschenrecht

Die Rechte für Menschen mit Behinderung stehen
in der UN-Behindertenrechts-Konvention.
Die UN-Behindertenrechts-Konvention
ist eine Richtlinie
für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung.
Die UN hat die UN-Behindertenrechts-Konvention gemacht.
Die UN ist eine Gemeinschaft von sehr vielen Ländern der Welt.

Das Unternehmen Inclusion24
setzt sich für die Rechte für Menschen mit Behinderung ein.
Inclusion24 wurde 2019 gegründet.
Inclusion24 hält sich an
die UN-Behindertenrechts-Konvention.

Was bedeutet Inklusion für Inclusion24?

Für Inclusion24 bedeutet
Inklusion von Menschen mit Behinderung:
Die Gesellschaft passt sich
an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung an.

Es ist sehr wichtig,
dass Menschen mit Behinderung und
Menschen ohne Behinderung
gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können.

Alle Menschen sind verschieden

Menschen mit Behinderung
sind so verschieden wie alle anderen Menschen.
Sie sind zum Beispiel

  • Arbeiter und Arbeiterinnen,
  • sie leiten Unternehmen,
  • sie reisen und
  • sind Kunden und Kundinnen.

Inklusion bedeutet,
dass man Menschen mit Behinderung
genauso behandelt wie Menschen ohne Behinderung.

Inklusion ist für alle Menschen gut

Inclusion24 bietet
Assistenz für Menschen mit Behinderung an.
Deshalb wissen
die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Inclusion24,
wie viele verschiedene Fähigkeiten
Menschen mit Behinderung haben.
Sie wissen auch,
dass Inklusion allen Menschen hilft.

Es ist wichtig, dass man weiß:

  • Was leisten Menschen mit Behinderung?
  • Welche Fähigkeiten haben Menschen mit Behinderung?
    Das heißt: Was können Menschen mit Behinderung?
  • Wie können Menschen mit Behinderung
    gut in die Gesellschaft aufgenommen werden?

Seminar-Angebote von Inclusion24

Inclusion24 bietet Seminare
für Unternehmen an.
Experten und Expertinnen
zeigen den Mitarbeitern und
Mitarbeiterinnen von den Unternehmen:

  • Wie erlebt ein Mensch mit Behinderung den Alltag?
  • Wie geht es einem Menschen mit Behinderung in der Arbeit?
  • Wie kann ein Mensch mit Behinderung
    mit Hindernissen und Problemen umgehen?

Man erfährt in den Seminaren:

  • Was kann man
    von Menschen mit Behinderung lernen?
  • Wie entwickelt man neue Möglichkeiten
    für Menschen mit Behinderung in Unternehmen?
  • Wie kann man besser werden als andere Unternehmen,
    weil Menschen mit Behinderung im Unternehmen arbeiten?
    Welchen Vorteil hat ein Unternehmen,
    weil Menschen mit Behinderung dort arbeiten?

Viele Menschen mit Behinderung
arbeiten bei Inclusion24

Bei Inclsuion24 arbeiten
viele Menschen mit Behinderung.
Inclusion24 arbeitet auch
mit anderen Unternehmen zusammen,
in denen Menschen mit Behinderung arbeiten.
Zum Beispiel:

  • ein gehörloser Friseur
  • ein Trafikant im Rollstuhl
  • ein blinder Fotograf

Valerie Clarke ist die Geschäftsführerin von Inclsuion24.
Das sagt sie
über ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:

„Unser gehörloser Grafiker
sucht immer unsere Film-Musik aus und
die blinden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
finden am schnellsten unsere Tipp-Fehler.“

Weiterbildungs-Angebote

Menschen mit Behinderung
und Menschen ohne Behinderung
können Trainer oder Trainerin bei Inclusion24 werden.
Menschen mit Behinderung lernen von Menschen ohne Behinderung und
Menschen ohne Behinderung lernen von Menschen mit Behinderung.

Es gibt bei Inclusion24 zum Beispiel:

  • Trainer oder Trainerinnen mit einer Lernschwäche
  • blinde Trainer oder Trainerinnen oder
  • Menschen ohne Behinderung

Barrierefreiheit muss nicht teuer sein

Barrierefreiheit heißt:
Alle Menschen haben Zugang zur Gesellschaft.
Das soll ohne Hilfe möglich sein.
Deshalb ist es ganz wichtig,
dass Inclusion24 im Internet
und bei Veranstaltungen barrierearm ist.

Barrierearm bedeutet:
Fast alle Menschen
können daran teilhaben.

Valerie Clarke fragt dazu:
„Was hilft ein Web-Shop,
wenn der Screenreader
die Navigation zum Einkaufswagen nicht findet?“
Ein Web-Shop ist eine Webseite im Internet,
wo man einkaufen kann.
Ein Screenreader liest
für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen vor,
was auf einem Computer-Bildschirm steht.
Wenn ein Screenreader
die Navigation zum Einkaufswagen nicht findet,
bedeutet das:
Der Screenreader kann nicht erkennen:
Wo hat der Web-Shop die Sachen gespeichert,
die man kaufen möchte?

Es ist nicht teuer,
dass Unternehmen diese Dinge anbieten:

  • Gebärdensprach-Videos auf der Webseite.
    Dann können auch gehörlose Menschen
    alles verstehen.
  • Texte in einfacher Sprache auf der Webseite.
    Dann können auch Menschen mit einer Lernschwäche
    alles verstehen.
  • Persönliche Assistenz bei Veranstaltungen.
    Dann können zum Beispiel
    auch Menschen im Rollstuhl
    an den Veranstaltungen teilnehmen.

Was bringt Barrierefreiheit?

Valerie Clarke weiß:
Mit barrierefreien Angeboten

  • sind die Kunden und Kundinnen zufriedener,
  • sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen gesünder und
  • können die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen
    besser zusammen arbeiten.

Welche Seminare bietet Inclusion24 noch an?

Inclusion24 bietet auch Seminare zu diesen Themen an:

  • Demenz.
    Das ist eine Krankheit,
    bei der das Gedächtnis schlechter wird.
    Dann merkt man sich zum Beispiel nichts mehr.
  • ältere Menschen und
    ältere Kunden und Kundinnen
  • Wie geht man mit psychischen Krankheiten um?
    Wie geht man damit um,
    wenn ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin
    eine psychische Krankheit hat?

Diese Kurse sind sehr beliebt.
Die Corona-Zeit hat daran nichts geändert

Text in Leichter Sprache B1

Inklusion: Das ist gemeinsam lernen und
von den anderen lernen

Warum ist Inklusion wichtig?

1,2 Millionen Menschen in Österreich haben
eine längerfristige gesundheitliche Einschränkung.
Das heißt: Sie haben seit mehr als einem halben Jahr
eine gesundheitliche Beeinträchtigung.
Das wirkt sich auf ihr Leben im Alltag und in der Arbeit aus.
Aber: Muss das sein?

Inklusion ist ein Menschenrecht

Die Rechte für Menschen mit Behinderung stehen
in der UN-Behindertenrechts-Konvention.
In der UN-Behindertenrechts-Konvention sind Richtlinien,
die auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung abgestimmt sind.
Die UN ist ein Zusammenschluss von sehr vielen Ländern der Welt.

Das Unternehmen Inclusion24 wurde 2019 gegründet,
weil es sich für die Rechte für Menschen mit Behinderung einsetzt.
Das Unternehmen richtet sich nach
den Richtlinien der UN-Behindertenrechts-Konvention.

Was ist Inklusion für das Unternehmen Inclusion24?

Für Inclusion24 bedeutet Inklusion von Menschen mit Behinderung:
Die Gesellschaft passt sich an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung an.

Denn: Die Gesellschaft verlangt oft viel von den Menschen.
Es ist für viele Menschen mit Behinderung schwer,
dass sie sich an die Bedürfnisse der Gesellschaft anpassen.
Deshalb ist es wichtig, dass Menschen mit Behinderung und
Menschen ohne Behinderung gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können.

Menschen mit Behinderung sind nicht eine einzige Gruppe von Menschen.
Sie sind so verschieden wie alle anderen Menschen.
Sie sind zum Beispiel Arbeiter und Arbeiterinnen,
sie leiten Unternehmen, sie reisen und sind Kunden und Kundinnen.
Inklusion bedeutet, dass man die verschiedenen Qualitäten und
die verschiedenen Rollen der Menschen mit Behinderung sieht.

Inclusion24 bietet Assistenz für Menschen mit Behinderung an.
Deshalb wissen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Inclusion24,
dass Inklusion allen hilft.
Egal, ob in der Arbeit oder im Alltag.
Es ist wichtig, dass man weiß:

  • Was leisten Menschen mit Behinderung?
  • Welche Fähigkeiten haben Menschen mit Behinderung?
    Das heißt: Was können Menschen mit Behinderung?
  • Wie können Menschen mit Behinderung
    in die Gesellschaft aufgenommen werden?

Seminar-Angebote für Unternehmen

Inclusion24 bietet für Unternehmen Seminare an.
Experten und Expertinnen zeigen den Mitarbeitern und
Mitarbeiterinnen von den Unternehmen,
wie man als Mensch mit Behinderung das Leben im Alltag und in der Arbeit erlebt.

Man erfährt in den Seminaren:

  • Wie ist es als Mensch mit Behinderung in der Gesellschaft?
  • Was kann man von Menschen mit Behinderung lernen?
  • Wie entwickelt man neue Möglichkeiten
    für Menschen mit Behinderung in Unternehmen?
  • Wie kann man besser werden als andere Unternehmen,
    weil Menschen mit Behinderung im Unternehmen arbeiten?

Viele Menschen mit Behinderung arbeiten bei Inclusion24

Bei Inclsuion24 arbeiten viele Menschen mit Behinderung.
Inclusion24 arbeitet auch mit anderen Unternehmen zusammen,
in denen Menschen mit Behinderung arbeiten.
Zum Beispiel:

  • ein gehörloser Friseur
  • ein Trafikant im Rollstuhl
  • ein blinder Fotograf

Valerie Clarke ist die Geschäftsführerin von Inclusion24.
Das sagt sie über ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Behinderung:

„Unser gehörloser Grafiker sucht immer unsere Filmmusik aus und die blinden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen finden am schnellsten unsere Tippfehler.“

Weiterbildungs-Angebote

Der Kurs für die Ausbildung zum Trainer oder zur Trainerin
ist für Menschen mit Behinderung und für Menschen ohne Behinderung.
Sie lernen gemeinsam und jede Person ist wichtig.
Menschen mit Behinderung lernen von Menschen ohne Behinderung und
Menschen ohne Behinderung lernen von Menschen mit Behinderung.

Ein Trainer oder eine Trainerin mit einer Lernschwäche ist genauso selbstverständlich wie blinde Trainer oder Trainerinnen.
Menschen ohne Behinderung lernen,
wie sie mit Herausforderungen in Kursen gut umgehen können.

Barrierefreiheit muss nicht teuer sein

Barrierefreiheit heißt:
Alle Menschen haben Zugang zur Gesellschaft und zu allem,
was zum Leben in der Gesellschaft dazu gehört.
Das soll ohne zusätzliche Hilfe möglich sein.
Deshalb ist es ganz wichtig,
dass Inclusion24 im Internet und bei Veranstaltungen barrierearm ist.

Barrierearm bedeutet:
Fast alle Menschen können daran teilhaben.
Valerie Clarke fragt dazu:
„Was hilft ein Webshop, wenn der Screenreader
die Navigation zum Einkaufswagen nicht findet?“
Ein Webshop ist eine Webseite im Internet, wo man einkaufen kann.
Ein Screenreader liest für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen vor,
was auf dem Computer-Bildschirm steht.
Wenn ein Screenreader die Navigation zum Einkaufswagen nicht findet,
bedeutet das:
Der Screenreader kann nicht erkennen:
Wo hat die Webseite die Sachen gespeichert, die man kaufen möchte?

Es ist nicht teuer, dass man als Unternehmen diese Dinge anbietet:

  • Gebärdensprach-Videos auf der Webseite
  • Texte in einfacher Sprache auf der Webseite
  • Persönliche Assistenz bei Veranstaltungen

Was bringt Barrierefreiheit?

Valerie Clarke weiß: Mit barrierefreien Angeboten

  • sind die Kunden und Kundinnen zufriedener,
  • sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen gesünder und
  • können die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen
    besser zusammen arbeiten.

Welche Seminare bietet Inclusion24 noch an?

Inclusion24 bietet auch Seminare zu diesen Themen an:

  • Demenz.
    Das ist eine Krankheit, bei der das Gedächtnis mit der Zeit immer schlechter wird.
    Dann merkt man sich zum Beispiel nichts mehr.
  • ältere Menschen und ältere Kunden und Kundinnen
  • Wie geht man mit psychischen Krankheiten um, auch im eigenen Unternehmen?

Die Corona-Zeit hat nichts daran geändert,
dass diese Kurse gerade sehr beliebt sind.

 
crossarrow-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram